Impressum & Datenschutz

Impressum

 

TEN Information Management GmbH

Rosenheimer Str. 28b

85635 Höhenkirchen

Tel: +49-8102-7278934-0

Email: info@ten-im.com

 

Geschäftsführer: Thomas Neeff

Sitz der Gesellschaft: Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Amtsgericht München

HRB 257829

USt-ID: DE331830624

 

Die Autoren sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von den Autoren selbst erstellte Objekte bleibt allein bei den Autoren der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.

 

Internetseite von sirconic Group GmbH aus Freilassing

Suchmaschinenoptimierung von PromoMasters Online Marketing Ges.m.b.H.

Bildquellen:

Photo by Austin Distel on Unsplash

Photo by bantersnaps on Unsplash

 

Datenschutzerklärung

Stand: 2. September 2020

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Angebot von TEN Information Management GmbH. Wir, die TEN Information Management GmbH (nachfolgend „TEN-IM“, „wir“ oder „uns“) berücksichtigen die datenschutzrechtlichen Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in unseren Prozessen und Abläufen.

Wir informieren Sie hier darüber, zu welchem Zweck und auf Grund welcher Rechtsgrundlage wir für wie lange Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitung zustehen.

Verantwortlicher
Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dieser Webseite und mit den jeweiligen Geschäftsbeziehungen:

TEN Information Management GmbH
Rosenheimer Str. 28b
85635 Höhenkirchen
Tel: +49-8102-7278934-0

Kontakt für Ihre Rechte
Für Anfragen hinsichtlich des Datenschutzes erreichen Sie uns per E-Mail unter info@ten-im.com.

Gegenstand des Datenschutzes
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind dies alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adressen aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir beachten strikt den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur zu den in diesen Datenverwendungshinweisen genannten Zwecken verarbeitet.

Wir haben nachfolgend die wichtigsten Informationen zu den typischen Datenverarbeitungen getrennt nach Betroffenengruppen für Sie zusammengestellt. Für bestimmte Datenverarbeitungen, die nur spezifische Gruppen betreffen, werden die Informationspflichten gesondert erfüllt.

Sofern im Text der Begriff „Daten“ verwendet wird, sind ausschließlich personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO gemeint.

I. Besucherinnen und Besucher unserer Website

II. Kunden, Geschäftspartner und deren Beschäftigte

III. Empfängerinnen und Empfänger von Newslettern und Event-Einladungen

IV. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Veranstaltungen

V. Interessenten und sonstige Kommunikationspartner

VI. Social Media Buttons (Empfehlungsschaltflächen)

VII. Unsere Dienstanbieter

VIII. Was Sie noch wissen sollten – Ihre Rechte

I. Besucherinnen und Besucher unserer Webseite

Wenn Sie unsere Seite nur zur Information über die TEN Information Management GmbH besuchen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies erforderlich ist, um Ihnen unsere Webseite im Internet auf Ihren Endgeräten bestmöglich anzeigen zu können. Die Nutzung der Webseite ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Wir sagen deshalb „grundsätzlich“, weil wir Ihre IP-Adresse kurzzeitig verarbeiten, um es Ihnen zu ermöglichen die Webseite anzusehen.

A. Serverprotokolldaten
Die IP-Adresse, auch Internet-Protokoll-Adresse genannt, stellt in Computernetzen eine Adresse dar, über die Webserver bzw. einzelne Endgeräte angesprochen und erreicht werden können. Damit die Datenpakete, aus denen die Seite www.ten-im.com besteht, auf Ihrem Endgerät zusammengesetzt und als Webseite angezeigt werden können, werden zwei IP-Adressen benötigt, Ihre und unsere.

Damit unser Webserver Ihre Datenanfrage erfüllen kann, muss unser Webserver Ihre IP-Adresse kennen. Daher muss er Ihre IP-Adresse verarbeiten. Dazu erhält unser Webserver die Information, von welcher Webseite Ihre Anfrage kam, welche Webseite bzw. Datei von Ihnen wann (Datum, Uhrzeit der Anfrage, Zeitzone) abgerufen wurde, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie dazu genutzt haben sowie in welcher Sprache ihr Browser eingestellt war. Diese Daten werden in der Regel automatisch alle zusammen in einer
Protokolldatei, auch Logfile genannt, gespeichert.

1. Zweck
Zweck der Datenverarbeitung ist somit die sichere Darstellung der TEN Information Management GmbH und ihrer Angebote im Internet.

2. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt im Betrieb einer funktionsfähigen, sicheren und optimierten Internetpräsenz sowie der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

3. Speicherdauer
Grundsätzlich speichern wir Ihre IP-Adresse nicht in den Logfiles. Anstelle der tatsächlichen IP-Adresse steht dort nach Ablauf von einem Tag nur die Zahl 127.0.0.*.

Ihre so wie eben beschrieben gekürzte IP-Adresse wird von unserem Webserver für die Dauer von maximal zwei Monaten nach Ihrem Besuch gespeichert, um den sicheren und funktionsfähigen Betrieb der Website zu gewährleisten. Sie wird nur zur Gefahrenabwehr (bei Angriffen) sowie zur Verbesserung des Internetangebotes herangezogen und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können unsere Webseite nicht nutzen, ohne dass wir diese personenbeziehbaren Daten, insb. die IP-Adresse verarbeiten. Folglich können Sie der Datenverarbeitung nicht widersprechen.

4. Weitergabe

Protokoll- und Kommunikationsdaten werden nur beim Auftreten besonderer Umstände an Dritte weitergeben. Bei Verdacht einer Straftat oder in Ermittlungsverfahren können wir  Daten an Polizei und Staatsanwaltschaft übermitteln.

B. Cookies und Analyse
Um Ihren Besuch auf unserer Website optimal zu gestalten verwenden wir Cookies, und zur Analyse von Nutzungsdaten den Reichweitenanalysedienst von Google Ireland Limited.

1. Cookies im Allgemeinen
Cookies sind Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden und durch die Ihr Rechner identifiziert und beim erneuten Besuch unserer Seite wiedererkannt werden kann. Sie greifen nicht in das Betriebssystem Ihres Rechners ein.

Sie können grundsätzlich Ihren Webbrowser so einstellen, dass keine Cookies bzw. keine sog. „Third-Party-Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Dazu können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Unter Umständen sind dann allerdings einzelne Funktionen unseres Angebots nicht nutzbar.

Hier können Sie sich über die Einstellungsmöglichkeiten, für die am häufigsten verwendeten Browser informieren:

2. Cookies in der Übersicht
a) Essentielle Cookies
Die Nutzerfreundlichkeit, individuelle Darstellung und Effizienz unserer Webseite hängt davon ab, dass wir Ihren Browser auch wiedererkennen, nachdem Sie auf einer anderen  Webseite waren. Aus diesem Grund verwenden wir sog. technisch notwendige Cookies. Mithilfe dieser können wir die Funktionalität der Seite sicherstellen und für Ihren Browser optimieren. Mit ihrer Hilfe können wir auch die Sicherheit unserer Systeme sicherstellen und dem IT-Betrug entgegenwirken.

Folglich können Sie dieser Verarbeitung nicht widersprechen. Sie können diese Cookies jedoch durch die jeweiligen Einstellung Ihres Browsers deaktivieren.

(1) Zweck
Zweck der Datenverarbeitung ist somit die sichere und optimierte Darstellung der TEN Information Management GmbH und ihrer Angebote im Internet sowie die Gewährleistung von IT-Sicherheit und Betrugsprävention.

(2) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt im Betrieb einer funktionsfähigen, sicheren und optimierten Internetpräsenz.

b) Nutzungsanalyse
Wir nutzen Cookies und Analysetechnologien, die uns eine statistische Analyse der Nutzung unsere Website durch Sie ermöglichen. Wir benutzen die Informationen der Nutzungsanalyse, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und so den Erfolg sowie die Reichweite unserer Websites zu messen. Dadurch können wir unseren Online-Auftritt besser auf Ihre Bedürfnisse und Interessen abstimmen und Ihnen Inhalte anbieten, die diesen besser gerecht
werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in unserem Auftrag.

(1) Google (Universal) Analytics
Wir setzen auf unserer Webseite Google (Universal) Analytics ein. Universal Analytics ist ein Webnutzungsanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen.

Unsere Website aktiviert die IP-Anonymisierung, sodass Ihre IP-Adresse gekürzt verarbeitet wird und eine Personenbeziehbarkeit damit ausgeschlossen werden kann. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden an Google-Server übertragen und dort gespeichert. Die
Google-Server können sich auch in den U.S.A. befinden. Wir haben mit Google die EU-Standardvertragsklauseln geschlossen, sodass auch für die Ausnahmefälle ein datenschutzrechtlich angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten besteht.

Um die Reichweitenmessung durchzuführen, setzen wir die folgenden Cookies ein:
_ga……….Gültigkeitsdauer: zwei Jahre
_gid………Gültigkeitsdauer: ein Tag
_gat………Gültigkeitsdauer: Sitzungsende

Sie können der Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) und der Verarbeitung dieser Daten widersprechen. Dazu müssen Sie das hier verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

(2) Zweck
Der Zweck der Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite ist die bedarfsgerechte Gestaltung derselben. Eine Änderung dieser Zwecke ist nicht geplant.

(3) Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Analyse des Nutzungsverhaltens ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, unsere Onlinepräsenz stets bedarfsgerecht zu gestalten und zu optimieren.

(4) Weitergabe
Diese Daten werden an Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe weitergegeben.

II. Kunden, Geschäftspartner und deren Beschäftigte

Wenn Sie unsere Kundin oder Kunde bzw. Geschäftspartnerin oder Geschäftspartner oder Beschäftigte/r von unseren Kunden oder Geschäftspartnern sind, verarbeiten wir Ihre Daten, um Vertragsverhältnisse mit Ihnen oder mit Ihrem Unternehmen zu begründen und durchzuführen, sowie um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Sie sind Kundin oder Kunde bzw. Geschäftspartnerin oder Geschäftspartner oder als Beschäftigte/r unserer Kunden bzw. Geschäftspartner sowohl gesetzlich als auch vertraglich verpflichtet uns die entsprechenden Daten anzugeben. Ohne die entsprechenden Angaben kann ein Kunden- bzw. Geschäftsverhältnis mit uns weder begründet noch durchgeführt werden.

A. Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten zur Begründung und Durchführung von Geschäftsverhältnissen. Eine Änderung dieser Zwecke ist nicht geplant.

B. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Verträgen mit natürlichen Personen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, denn sie dient der Vorbereitung und Durchführung von Verträgen. Bei Verträgen mit juristischen Personen bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage. Dabei liegt unser berechtigtes Interesse darin, die Kommunikation mit
vertragsrelevanten Ansprechpartnern führen zu können.

Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO bildet stets dann die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind Ihre Daten zu verarbeiten, das ist, insbesondere im Rahmen von steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften der Fall. Bei etwaiger Prüfung, Durchsetzung oder Abweisung von Ansprüchen bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Dabei liegt unser berechtigtes Interesse in der Durchsetzung von Ansprüchen oder in der Verteidigung gegen Ansprüche begründet.

C. Weitergabe
Empfänger Ihrer Daten für die Abwicklung von Zahlungen sind Banken. Soweit wir zur Übermittlung von Daten verpflichtet oder berechtigt sind können Behörden und Ämter im Rahmen ihrer Aufgaben Empfänger Ihrer Daten sein. Im Einzelfall können Ihre Daten an Inkassodienstleister, Rechtsanwälte und Gerichte übermittelt werden.

D. Aufbewahrung
Sämtliche vertrags- und buchungsrelevanten Daten werden entsprechend der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen für die Dauer von mind. zehn Kalenderjahren nach Vertragsende aufbewahrt.


III. Empfängerinnen und Empfänger von Newslettern und Event-Einladungen

A. Allgemeines
Wenn Sie unseren Newsletter oder Event-Einladungen erhalten, dann benötigen wir Ihre Email-Adresse. Andernfalls können wir Ihnen den Newsletter bzw. die Event-Einladung nicht übersenden. Unsere Newsletter und Event-Einladungen sind stets personalisiert, d.h. wir sprechen Sie stets persönlich an. Damit wir Sie in unseren Newslettern und Event-Einladungen persönlich ansprechen können, benötigen wir auch Ihre Anrede, sowie Ihren Vor- und Nachnamen.


B. Double-Opt-In zur Verifikation der E-Mail-Adresse und zum Nachweis der Einwilligung
Wenn Sie sich in den Verteiler auf unserer Seite eintragen, senden wir Ihnen einen Link und bitten Sie die eingetragene E-Mail-Adresse mittels des sogenannten Double-Opt-Ins zu bestätigen, um sicher zu stellen, dass es auch Ihre korrekte E-Mail-Adresse ist.

Soweit wir zu Ihnen keine laufende Geschäftsbeziehung unterhalten, auf deren Grundlage wir Ihnen von Gesetzes wegen Informationen zu ähnlichen Dienstleistungen schicken dürfen, fragen wir nach Ihrer Einwilligung. In diesem Fall dient die Ausübung des Double-Opt-Ins auch zum Nachweis der ihrerseits erteilten Einwilligung.

Erst nach dem Klick auf den Bestätigungslink sind Sie in unserem Verteiler und in unserem CRM aufgenommen.

In diesem Fall speichern wir Ihren Anmelde- sowie Ihren Bestätigungszeitpunkt, um so Ihre Anmeldung zu protokollieren und sofern erforderlich Ihre E-Mail-Verifikation bzw. Ihre Einwilligung nachweisen zu können.

In unserem CRM speichern wir die Pflichtdaten ab, d.h. Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anrede sowie Ihren Vor- und Nachnamen sowie auch die Daten, die Sie bei Ihrer Anmeldung freiwillig angegeben haben. Die Angabe der Pflichtdaten ist für den Erhalt von Newslettern und Event-Einladungen unerlässlich. Ohne die Angabe dieser Daten können wir Ihnen keine Newsletter und keine Event-Einladungen zusenden.

C. Analyse von Öffnungs- und Klickverhalten
Für den Versand unserer Newsletter verwenden wir ein Newsletter-Tool. Es ermöglicht uns zu erfassen, ob Sie unseren Newsletter geöffnet haben und auf welche Links in unseren Newslettern Sie geklickt haben. Dazu ist in unseren Newsletter ein sogenannter Trackingpixel eingebaut. Diese Analyse von Öffnungs- und Klickverhalten ermöglicht es uns auch Empfänger, die über einen längeren Zeitraum unseren Newsletter nicht verwendet haben, automatisch aus dem Verteiler zu löschen. Es ermöglicht uns aber auch nachzuvollziehen, welche Inhalte für Sie interessant sind, um so die Informationsmails Ihren Bedürfnissen und Interessen anpassen zu können.

Indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden und den Bestätigungslink anklicken, willigen Sie ausdrücklich ein, dass wir Ihre Daten wie soeben beschrieben erfassen dürfen. Ohne diese Einwilligung können Sie leider unseren Newsletter und die Möglichkeit Event-Einladungen zu erhalten nicht nutzen.

D. Abmeldung
Sie können selbstverständlich der weiteren Übersendung von Informationsmails sowie der Analyse des Öffnungs- und Klickverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie die Informationsmails abbestellen. Klicken Sie dazu auf den Abmeldebutton den Sie am Ende jeder Informationsmail finden. Alternativ können Sie sich auch an info@ten-im.com wenden.

E. Aufrufen der E-Mail im Browser
Wenn Sie unser Informationsmail zur korrekten Darstellung über den in der E-Mail angegebenen Link in Ihrem Browser aufrufen, so wird die E-Mail auf unserer Website geöffnet. Dabei kommt das Web-Analyse-Tool Google Analytics zum Einsatz. Dies können Sie natürlich auch mit den üblichen Maßnahmen das Tracking verhindern.

F. Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke des Versandes von personalisierten Newslettern und Event-Einladungen mit einem für Sie als Empfänger interessanten Inhalt, zur Verifikation der Richtigkeit Ihrer E-Mail-Adresse und zum Nachweis Ihrer Einwilligung. Eine Änderung dieser Zwecke ist nicht geplant.

G. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Versands von Newslettern und Event-Einladungen stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, sofern Sie unsere Kundin oder Kunde oder Geschäftskontakt oder Ansprechpartner/in bei einem Kunden oder Geschäftskontakt sind, ansonsten bildet Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt darin begründet, mit Kunden und Geschäftskontakten zu kommunizieren.

Die Speicherung Ihres Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts erfolgt ebenfalls nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dabei liegt unser berechtigtes Interesse darin, im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten nachweisen zu können, dass Sie sich in dem Verteiler für den Versand von Newslettern und Event-Einladungen eingetragen haben. Mit dem Double-Opt-In-Verfahren tragen wir auch Ihrem berechtigten Interesse Rechnung, indem wir dadurch sicherstellen, dass Sie nicht von unbefugten Dritten angemeldet wurden.

Die Auswertung Ihres Öffnungs- und Klickverhaltens erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

H. Löschung
Daten zu Informationsmails werden bei Abmeldung gelöscht.

IV. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Veranstaltungen

Wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, verarbeiten wir in der Regel Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Kontaktdaten. Unsere Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos. Sollte dennoch eine Veranstaltung kostenpflichtig sein, würden wir in diesem Fall zusätzlich zu den vorgenannten Daten auch Ihre Rechnungsdaten verarbeiten. Auf unseren Veranstaltungen werden meistens auch Bild- und Tonaufnahmen angefertigt. Die Angabe von Daten ist für die Teilnahme an Veranstaltungen vertraglich verpflichtend. Ohne Angabe der vertragsrelevanten Daten ist eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen nicht möglich.

Die Anfertigung von Bild- und Tonaufnahmen ist für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht verpflichtend. Wenn Sie keine Bild- und Tonaufnahmen wünschen, teilen Sie dies bitte unseren Mitarbeitern am Veranstaltungsort mit.

A. Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung. Die Bild- und Tonaufnahmen verarbeiten wir zur Dokumentation der Veranstaltung. Wir nutzen die so entstandenen Aufnahmen zum Zweck der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Eine Änderung dieser Zwecke ist nicht geplant.

B. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten als Teilnehmerin oder Teilnehmer bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, denn Ihre Daten sind für die Erfüllung des Vertrags zur Durchführung der jeweiligen Veranstaltung erforderlich. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO im Rahmen der uns auferlegten gesetzlichen Pflichten, insbesondere aufgrund steuer- und handelsrechtlicher Vorschriften.

Die Anfertigung sowie die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin begründet, die von uns durchgeführten Veranstaltungen zu dokumentieren und unsere Unternehmens-Gruppe durch Presse – und Öffentlichkeitsarbeit darstellen zu können.

C. Weitergabe
Zum Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übermitteln wir Bild- und Tonaufnahmen von unseren Veranstaltungen an Journalisten, Medienunternehmen, Presse- und Fotoagenturen sowie Social Media Plattformen und veröffentlichen sie in gedruckter oder digitaler Form.

D. Löschung/ Aufbewahrung
Bild- und Tonaufnahmen von unseren Veranstaltungen sowie unsere Veröffentlichungen werden in der Regel archiviert und daher nicht gelöscht.

Sämtliche vertrags- und buchungsrelevanten Daten werden gemäß steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen für die Dauer von zehn Kalenderjahren nach Vertragsende  aufbewahrt.

V. Interessenten und sonstige Kommunikationspartner

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, indem Sie uns anrufen, uns eine E-Mail,  ein Fax oder einen Brief senden oder indem Sie das auf unserer Webseite zur Verfügung gestellte Kontaktformular – beispielsweise zur Vereinbarung eines Demo-Termins oder eines unverbindlichen Erstgesprächs – verwenden, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Angabe von Daten ist erforderlich, um Ihre Anliegen bearbeiten zu können. Ohne die Angabe von Daten ist eine Kommunikation nicht möglich.

A. Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten somit zum Zweck einer effektiven Kommunikation. Eine Änderung dieses Zwecks ist nicht geplant.

B. Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin begründet mit Interessentinnen und Interessenten sowie mit sonstigen Kommunikationspartnern effektiv kommunizieren zu können. Des Weiteren sind wir als Betreiber dieser Webseite gesetzlich verpflichtet Ihnen eine effektive Kontaktmöglichkeit zur Verfügung zu stellen. Daher bildet Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO in Verbindung mit § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, sofern Sie das zur Verfügung gestellte Formular benutzen, um mit uns in Kontakt zu treten.

C. Löschung
Anfragen und Kommunikation werden nach zehn Kalenderjahren automatisch gelöscht.

VI. Social Media Buttons (Empfehlungsschaltflächen)

A. LinkedIn und XING
1. Empfehlungsschaltflächen
Wir unterhalten Auftritte in den „Sozialen Medien“. Sie sind Teil der Öffentlichkeitsarbeit der TEN Information Management GmbH. Das Bestreben der TEN Information Management GmbH ist es, zielgruppengerecht zu informieren und sich mit Interessierten auszutauschen. Soziale Medien ermöglichen uns eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und dadurch eine unmittelbare Kommunikation über die Medien Ihrer Wahl, so wie es uns § 5 Abs. 1 Nr. 2 TMG vorschreibt.

Auf unserer Webseite sind Empfehlungsschaltflächen von LinkedIn und XING eingebunden. Die Verweise zu diesen Plattformen sind so eingebunden, dass Ihre personenbezogenen Daten erst dann an den jeweiligen Dienst gesendet werden, wenn Sie die Empfehlungsschaltfläche anklicken (sog. Shariff-Lösung).

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten nach dem Anklicken an LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) und Xing (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg) übermittelt werden. Sie nutzen die Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen, wie z.B. das Kommentieren, das Teilen oder das Bewerten unsrer Beiträge sowie das Mögen (Like) unserer Unternehmensseite. Die meisten interaktiven Funktionen sind registrierten und angemeldeten Nutzern vorenthalten.

2. Ihre Rechte
Ihnen stehen die folgende Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu: Recht auf Auskunft; Recht auf Berichtigung; Recht auf Löschung; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Widerspruch; Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht auf Beschwerde über rechtswidrige Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutzbehörde.

Wir haben keinen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Daher sollten Sie sich bei der Geltendmachung direkt an den Anbieter der jeweiligen Plattform wenden. Dieser hat Zugriff auf die personenbezogenen Daten seiner Nutzer und kann die entsprechenden Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie dennoch Hilfe benötigen. Wenden Sie sich hierfür bitte an info@ten-im.com.

a) Widerspruch bei LinkedIn
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben:

b) Widerspruch bei Xing
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben:

B. Gemeinsame Verantwortlichkeit
In den folgenden Fällen sind wir gemeinsam Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO.

LinkedIn
Als Betreiberin einer Unternehmens-Seite auf dem beruflichen sozialen Netzwerk LinkedIn (im Folgenden nur „LinkedIn-Seite“ genannt) sind wir gemeinsam mit dem Betreiber dieses Netzwerks Verantwortliche im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO. LinkedIn wird von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, geschäftsmäßig ansässig in Wilton Plaza in Wilton Place Dublin 2 in Irland verantwortet. Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite werden personenbezogene Daten durch die Verantwortlichen, d.h. durch uns und durch LinkedIn verarbeitet.

Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung getroffen, welche unter anderem die Bedingungen für die Nutzung unserer LinkedIn-Seite regelt. Maßgeblich für die Nutzung sind die Nutzungsbedingungen von LinkedIn sowie die dort am Ende aufgeführten sonstigen Bedingungen und Richtlinien.

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer LinkedIn-Seite nutzen wir die Funktion Seiten-Insights (Page Insights), um statistische Daten zu den Nutzern zu erhalten. Hierfür speichert LinkedIn nach eigenen Angaben auf dem Endgerät der registrierten Nutzer, der unsere LinkedIn-Seite besucht, ein Cookie ab. Wenn Sie also unsere LinkedIn-Seite besuchen, speichert LinkedIn auf Ihrem Endgerät ein Cookie ab, um uns die statistische Auswertung Ihres Besuchs zu ermöglichen. Die in dem Cookie gespeicherten Informationen werden von LinkedIn verarbeitet, insbesondere wenn Sie als Nutzer die LinkedIn-Dienste und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die LinkedIn-Dienste nutzen, besuchen. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch LinkedIn finden Sie hier, in ihrer Cookie-Richtlinie.

Im Zusammenhang mit der statistischen Auswertung geben wir mithilfe der uns von LinkedIn zur Verfügung gestellten Filter die Kategorien der Daten vor, nach denen uns LinkedIn anonymisierte Statistiken bereitstellt. Dabei stehen uns die folgenden Kriterien bzw. Kategorien zur Auswertung Ihrer Aktivitäten auf unserer LinkedIn-Seite anonymisiert zur Verfügung, sofern Sie als Nutzer die entsprechenden Angaben gemacht haben:

  • Ort (Arbeits- oder Wohnort)
  • Tätigkeitsbereich
  • Karrierestufe
  • Branche
  • Unternehmensgröße
  • Altersspanne
  • Geschlecht
  • Sprache
  • Mobiler oder stationärer Seitenaufruf (YouTube zusätzlich einzelne
    Gerätetypen)
  • Interaktionen im Kontext mit Posts (z.B. Reaktionen, Kommentare,
    Shares, Klicks, Views, Videonutzungsdauer)
  • Uhrzeit der Nutzung

VII. Unsere Dienstanbieter

Wir setzen bei der Erbringung von Leistungen, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen Dienstleister ein. Unsere Dienstanbieter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, sofern wir in diesen Datenschutzhinweisen – insbesondere im Falle von LinkedIn – nicht ausdrücklich etwas anderes beschrieben haben, in unserem Auftrag und nach unserer Weisung innerhalb der Europäischen Union.

Wir haben für das Web-Hosting und die Web-Analyse mit Auftragsverarbeitern zusammen. Wir weisen darauf hin, dass sich damit diese Anbieter verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten, sodass ein datenschutzrechtlich angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten besteht.

VIII. Was Sie noch wissen sollten – Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie die sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO erhalten sowie das Recht, deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, dürfen wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen. Ihren etwaigen Widerruf richten Sie bitte an info@ten-im.com.

Sofern wir Ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO auf der Grundlage berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Allerdings können wir Ihrem Widerspruch nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften zur Verarbeitung verpflichten.

Falls sich Ihr Wiederspruch gegen Direktwerbung richtet, haben Sie dagegen ein generelles Widerspruchsrecht. In diesem Fall setzten Ihr Widerspruchrecht um, ohne dass Angaben zu einer besonderen Situation machen müssten. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an info@ten-im.com.

Sie haben ferner nach Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Die für uns zuständige Behörde ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht. Sie können sich jedoch auch an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Ihres Arbeitsplatzes wenden.

Sie erreichen die Aufsichtsbehörde wie folgt:

  • Postanschrift: Postfach 1349, 91504 Ansbach
  • Adresse: Promenade 18, 91522 Ansbach
  • Telefon: +49 (0) 981 180093-0
  • Fax: +49 (0) 981 180093-800
  • E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
  • Internet: www.lda.bayern.de
Menü